A-Jugend schlägt den Spitzenreiter

ach mehr oder weniger 2 Wochen erzwungenem spielfrei galt es am Wochenende bei zu dem Zeitpunkt aktuellen Spitzenreiter voll da zu sein. Am Sonntag den 06.10. waren alle Spieler von der Nr. 1 bis 18 und selbst die Kranken oder Verletzten zu 100% auf das Spiel fokussiert. Geduldig, zielstrebig, mit toller Moral, Einsatz und Leidenschaft waren alle dabei. Erle 08 begann wie erwartet mit Volldampf. Hochmotiviert machten die 08 Alarm und liefen den VfB immer wieder sehr früh an. Die Männer des VfB ließen sie davon nicht aus der Ruhe bringen und auch von der hitzigen Bank der 08ter und deren Anhang nicht negativ beeinflussen. Miguel Mania vereitelte gleich zu Beginn des Spiels eine frühe Großchance der 08ter. Die A-Junioren spielten sich folgend „ mit heißem Herz und kühlem Kopf „ Chance um Chance heraus. Die Defensive des VfB hingegen stand über weite Teiles des Spieles souverän und sicher. Dennoch sollte es bis zur 71. Minute dauern bevor Jan Grove das 0:1 für den VfB erzielte. Kurz vor Schluss, vergab der VfB frei vor dem Tor zum 0:2 nachdem der Torwart der Heimmannschaft zur Ecke aufgerückt war.

Ein geiles Match mit der richtigen Einstellung. So kann bzw. muss es weitergehen. Aber was gibt es Schöneres als nach einem solchen Spiel als Sieger vom Platz zu gehen.

 

Zurück